Olivensorten von Mistra Estates

Mistra Estates extra-vergine Olivenöl wird von nicht weniger als zehn Olivensorten gewonnen, von Bäumen, die von wilden Olivenstöcken in den Hainen am Taygetos in Lakonien gezogen wurden. Die Sorten schließen die namhafte Athenolia und Koutsourolia mit ein. In den Mistra Estates wachsen zudem die Sorten Reftolia, Matolia, Mourtolia, Strongylolia, Karytholia und Trypiotikia sowie die Korakolia (von Kalamata). Zudem werden in die Ernte auch kleine Mengen wilder Oliven aufgenommen. Jede Olivensorte hat ihr eigenes, unverkennliches Aroma, so daß die natürliche, so weit gestreute Mischung von Oliven ein Öl mit vollem Körper und einem ganz eigenen Bouquet, einen reichen und vielseitigen Geschmack hervorbringt. Die Oliven werden mit der Hand geerntet und innerhalb von ein bis zwei Tagen kalt-gepresst. Das Öl wird ungefiltert gelagert und in Flaschen abgefüllt, wodurch seine gesamten Vorzüge bewahrt bleiben. Jede Flasche ist entsprechend den FDA-Vorschriften numeriert und mit dem Vermerk des Ernte-Jahrganges und des jeweiligen Ölberg-Areals versehen.

Die  Dizzy Bee Bar(n) eine kleine, restaurierte Scheune des 19. Jhs., beherbergt oft Gesellschaften, die das Olivenöl probieren und ein ganz informelles Essen genießen.

 

  Trypiotiki

  Trypiotiki

  Stroghylolia

  Reftolia

  Mourtolia

.

  Korakolia

  Koutsourolia

  Matolia

  Matolia

  Mourtolia

.

  Karydolia

  Athenolia

  Athenolia

  Wild Olive (Agrilia)

  koutsourolia


  Korakolia

  Dizzy Bee Bar(n)

  Karydolia

.

  Reftolia

  Stroghylolia

  Wild Olive (Agrilia)

 

(Photos E. & O. Ladopoulos)

home

Mistra Estates-Ladopoulos extra-vergine Olivenöl kann erworben werden

 in den Vereinigten Staaten von Amerika  (USA)

MISTRA DIE ESTATES oLIVENBÄUME ANALYSE-ZERTIFIKAT REZEPTE
PROBIEREN DES OLIVENÖLS, "DIZZY BEE BAR(N)"